Datenschutzrichtlinie

Bei Black Duck respektieren wir Ihr Recht auf Datenschutz. Uns ist klar, dass Sie Ihre Präferenzen bezüglich persönlicher Daten bei einem Besuch einer unserer Websites (www.blackducksoftware.com und www.opensourcedelivers.com) (jeweils eine „Website“) selbst festlegen möchten. 

Deshalb bitten wir Sie möglicherweise, sich zu registrieren oder persönliche Daten und Präferenzen anzugeben, wenn Sie bestimmte Bereiche unserer Websites besuchen, kostenlose Software herunterladen, Software für unsere Suchmaschine hochladen, Informationen anfordern, sich für Veranstaltungen registrieren, neue Produkte registrieren, Newsletter des Unternehmens abonnieren oder unsere Nachrichtenforen verwenden.

Wir schützen die persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen, und stellen sicher, dass die Inhalte und Services auf unseren Websites stets auf Ihre aktuell festgelegten Präferenzen abgestimmt sind.

Wenn Sie Black Duck Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift oder Ihre Telefonnummer mitteilen und Ihre Zustimmung nicht widerrufen, senden wir Ihnen unter Verwendung dieser Daten möglicherweise Neuigkeiten zum Unternehmen und Informationen zu neuen Services oder andere Unternehmens- und Produktinformationen. Wir verkaufen Daten, die Benutzer angeben, nicht an Dritte weiter.

Falls Sie nicht von Mitarbeitern von Black Duck oder Black Duck Software kontaktiert werden möchten, können Sie Ihre Zustimmung jederzeit online oder direkt bei Black Duck widerrufen. Dabei haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich mit den früheren Daten oder mit aktualisierten Daten wieder anzumelden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten“.

Erfassung anderer persönlicher Daten

Wenn Sie unsere Websites ansehen, bleiben Sie anonym. Im Allgemeinen sammeln wir von Besuchern unserer Websites keine persönlichen Daten, nicht einmal Ihre E-Mail-Adresse. Allerdings meldet uns Ihr Browser automatisch, welche Art von Computer und Betriebssystem Sie nutzen.

So wie die meisten Standard-Webserver verwenden unserer Websites Protokolldateien und Cookies. Ein „Cookie“ besteht aus einer kurzen Textzeile, die zu Dokumentationszwecken in Ihrem Webbrowser gespeichert wird und Black Duck dabei hilft, Ihnen einen besseren Service zu bieten. In Ihrem Browser können Sie festlegen, ob Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden sollen oder Sie jedes Mal benachrichtigt werden möchten, wenn ein Cookie gesendet wird.

Wenn Sie unsere Websites besuchen, verfolgt ein Cookie die Navigation durch die Website und erfasst Informationen wie IP-Adressen, Browsertyp, Internetdienstanbieter, verweisende Seiten, Ausgangsseiten, Plattformtyp, Datums-/Uhrzeitstempel, Anzahl der Klicks und ähnliche Informationen. Diese Informationen werden herangezogen, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Bewegungen von Benutzern insgesamt zu verfolgen und grobe demografische Informationen in aggregierter Form zu gewinnen, um besser zu verstehen, wonach Benutzer auf unseren Websites suchen. Wir leiten diese Informationen unter Umständen zur Verarbeitung oder Trendanalyse an Dritte weiter. IP-Adressen sind nicht mit personenbezogenen Daten verbunden, und bei diesem Vorgang werden keine persönlichen Daten über Sie erfasst oder weitergegeben.

Diese Website setzt den Remarketing-Service von Google AdWords ein, um für frühere Besucher unserer Website auf Drittwebsites (einschließlich Google) Anzeigen zu schalten. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden Cookies, um Anzeigen dann zu schalten, wenn ein Benutzer schon einmal die Website www.blackducksoftware.com besucht hat. Die erfassten Daten werden gemäß unserer eigenen Datenschutzrichtlinie und gemäß der Datenschutzrichtlinie von Google verwendet. Auf der Google-Seite für Anzeigeneinstellungen können Sie festlegen, welche Werbungen Ihnen Google anzeigt. Bei Bedarf können Sie die interessenbasierte Werbung über die Cookie-Einstellungen vollständig deaktivieren.

Für bestimmte Funktionen der Website, wie zum Beispiel den Erwerb eines Produkts oder Services oder die Erstellung eines Kontos zur Nutzung unserer Nachrichtenforen, fordern wir eventuell personenbezogene Daten von Ihnen an. Sie müssen uns Ihre Kontaktdaten (wie Name, E-Mail-Adresse und Postanschrift) und gegebenenfalls finanzielle Daten (wie Kreditkartennummer und Ablaufdatum) mitteilen. Wir verwenden diese Daten zur Rechnungserstellung und zum Ausfüllen Ihrer Bestellungen. Falls bei der Verarbeitung einer Bestellung Probleme auftreten, kontaktieren wir Sie mithilfe dieser Daten. Wir speichern keine Kreditkartendaten ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis.

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wenn Sie sensible Daten (wie eine Kreditkartennummer) in unsere Bestellformulare eingeben, verschlüsseln wir diese Daten mit SSL-Technologie (Secure Socket Layer). Wir halten uns an allgemein anerkannte Branchenstandards, um an uns übermittelte sensible Daten sowohl während der Übermittlung als auch nach dem Erhalt zu schützen. Allerdings ist keine Übertragungsmethode über das Internet und keine elektronische Speichermethode 100-prozentig sicher. Obwohl wir bestrebt sind, wirtschaftlich angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten umzusetzen, können wir deshalb nicht garantieren, dass diese absolut sicher sind.

Black Duck sorgt stets für den Schutz der persönlichen Daten, die Sie an uns weitergeben. Black Duck Software speichert Daten intern in einer überwachten, sicheren Umgebung. Gelegentlich beauftragen wir andere Unternehmen damit, eingeschränkte Dienstleistungen in unserem Namen zu erbringen. Dazu zählen zum Beispiel der Versand von Postsendungen und die Verarbeitung von Registrierungen für Veranstaltungen. Wir stellen diesen Unternehmen lediglich jene Daten zur Verfügung, die sie für diese Dienstleistung benötigen, und es ist ihnen untersagt, diese Daten für einen anderen Zweck zu verwenden.

Wenn Black Duck allgemeine demografische Informationen anfordert, dienen diese Informationen ausschließlich der Berichterstellung. Benutzer bleiben anonym. Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Postanschriften werden niemals für demografische Berichte an externe Stellen weitergeleitet. Auch wenn wir uns jede erdenkliche Mühe geben, die Privatsphäre der Benutzer zu schützen, kann es vorkommen, dass wir persönliche Daten weitergeben müssen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist und wir mit gutem Glauben der Meinung sind, dass dies notwendig ist, um einem Gerichtsverfahren, einem Gerichtsbeschluss oder einem rechtlichem Verfahren zu unseren Websites nachzukommen.

Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten

Sie können Black Duck dabei unterstützen, die Korrektheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, indem Sie uns über Änderungen Ihres Namens, Ihrer Adresse, Ihres Titels, Ihrer Telefonnummer, Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Inhaltspräferenzen informieren. Falls Sie Ihre Daten oder Präferenzen zu irgendeinem Zeitpunkt aktualisieren oder keine Mitteilungen mehr von Black Duck Software erhalten möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Black Duck Ansprechpartner für den Datenschutz

POSTANSCHRIFT:

Black Duck Software, Inc.
Attn: Privacy
800 District Ave., Suite 201
Burlington, MA 01803
USA

Tel.: +1 781.891.5100

Falls sich Ihre E-Mail-Adresse oder Postanschrift ändert, wenden Sie sich bitte an Black Duck Software. Um die entsprechenden Korrekturen vornehmen zu können, benötigen wir sowohl die alte als auch die neue Adresse bzw. Anschrift.

Links

Unsere Websites enthalten möglicherweise Links zu anderen Webseiten. Black Duck übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte, Datenschutzrichtlinien und Praktiken dieser Webseiten. Black Duck empfiehlt Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser verlinkten Webseiten zu lesen. Deren Datenschutzpraktiken können von unseren abweichen.

Änderungsmitteilung

Falls wir unsere Datenschutzrichtlinie ändern, werden wir die jeweiligen Änderungen in dieser Datenschutzerklärung und an anderen uns geeignet erscheinenden Stellen veröffentlichen, damit unsere Benutzer immer wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Bedingungen wir sie, wenn überhaupt, offenlegen.

Falls wir personenbezogene Daten von Benutzern anders verwenden als zum Zeitpunkt der Erfassung der Daten angegeben, benachrichtigen wir die Benutzer per E-Mail. Benutzer haben die Möglichkeit, der entsprechenden Verwendung ihrer Informationen zuzustimmen oder sie abzulehnen. Benutzer, die jegliche Mitteilungen von der Website abgelehnt oder die ihr Konto gelöscht/deaktiviert haben, werden jedoch weder benachrichtigt noch werden ihre persönlichen Daten auf diese neue Weise verwendet. Wenn es zudem eine wesentliche Änderung unserer Datenschutzpraktiken gibt, die keinen Einfluss auf bereits in unserer Datenbank gespeicherte Informationen hat, werden wir Benutzer auf unseren Websites mit einem auffälligen Hinweis über diese Änderung informieren. Neben diesem Hinweis benachrichtigen wir in einigen Fällen auch die Benutzer per E-Mail, die Mitteilungen von uns zugestimmt haben, über die Änderung unserer Datenschutzpraktiken.

Geschäftliche Umgestaltungen

Bei einer geschäftlichen Umgestaltung von Black Duck, z. B. einer Fusion, einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder einer teilweisen Veräußerung von Vermögenswerten, gehören die personenbezogenen Benutzerdaten in den meisten Fällen zu den übertragenen Vermögenswerten. Sollte es eine Folge der geschäftlichen Umgestaltung sein, dass personenbezogene Daten von Benutzern auf andere Art und Weise genutzt werden, als dies zum Zeitpunkt ihrer Erfassung angegeben wurde, erhalten die Benutzer die Gelegenheit, sich wie im Abschnitt zur Änderungsmitteilung angegeben gegen eine solche Nutzung ihrer Daten zu entscheiden.

Die maßgebliche Sprache dieser Datenschutzrichtlinie ist Englisch und Übersetzungen dienen lediglich Informationszwecken. Bei Unstimmigkeiten ist die englische Version ausschlaggebend.

Gültig seit 20.09.2012