Unternehmensleitung

Lou Shipley

President and Chief Executive Officer

Ed Loftus

Vice President, Sales & Marketing Operations

Stephen Gregorio

Chief Financial Officer and Executive Vice President

Bill Ledingham

Chief Technology Officer and Executive Vice President of Engineering

Bob Canaway

Chief Marketing Officer

Adam Clay

Vice President of Worldwide Sales

Jukka Alanen

Vice President of Business Development and Corporate Strategy

Phil Odence

Vice President & General Manager

Tim Kenny

Vice President of Culture

Michelle Goodwin

Vice President of Human Resources

Mike Pittenger

Vice President of Security Strategy

Dean Vassiliou

Vice President of Customer Success

Ducky

Official Mascot & Chief Duck Officer


Board of Directors

Larry Bohn, General Catalyst Partners
Mark Fusco, Formerly of Aspen Technology
Daniel A. Keshian, Formerly President of Avid Technologies and Venture Capitalist
Rob Ketterson, Volition Capital
Michael Gorman, Split Rock Partners
Lou Shipley, Black Duck


Larry Bohn, Managing Director von General Catalyst Partners, baute drei führende Geschäftssoftware-Unternehmen auf, bevor er zu General Catalyst kam; zwei davon führte er als CEO – NetGenesis und PC DOCS, Inc. – an die Börse.

Bei General Catalyst ist Larry mit Unternehmen beschäftigt, die so wie Black Duck ihre Branche transformieren. Dazu gehören: Altiscale, Bigcommerce, Clarabridge, Demandware (NYSE: DWRE), Driftt, GoodData, HubSpot (NYSE: HUBS), Kensho, L2, Mark43, Optaros, ownCloud, Semantic Machines, Visible Measures und Yottaa.

Larry war Chairman, President und CEO von NetGenesis, einem marktführenden Anbieter von Software- und Analyselösungen (1997 bis 2001). Er führte das Unternehmen 2000 an die Börse; im Jahr danach wurde es von SPSS, Inc. übernommen.

Früher machte er als President von PC DOCS Inc. das Unternehmen zum führenden Entwickler von Dokumentmanagementsoftware für Unternehmensnetzwerke und leitete eine extrem erfolgreiche Börseneinführung.

Als Senior Vice President von Marketing and Business Development bei Interleaf, Inc. half Larry, den Umsatz auf mehr als 120 Millionen USD zu erhöhen.

Er ist ein Absolvent mit Auszeichnung der University of Massachusetts, Amherst, und hat einen Master of Arts-Abschluss in Structural Linguistics von der Clark University.


Mark Fusco, diente vom 3. Januar 2005 bis zum 30. September 2013 als Chief Executive Officer und President von Aspen Technology Inc.. Zwischen Februar 2009 und dem 1. Juli 2009 diente Mark als Principal Accounting Officer und Principal Financial Officer von Aspen Technology Inc. und fungierte als Acting Principal Accounting Officer. Er war Chief Executive Officer und President von Aspentech Ltd. Von Mai 2002 bis Januar 2005 war er President und Chief Operating Officer von Ajilon Consulting und fungierte zwischen 1999 und 2002 auch als Executive Vice President.

Er war der Mitbegründer von Software Quality Partners und diente zwischen 1994 und 1999 als deren President. Zwischen 1994 und 1999 diente er als President von Analysis and Computer Systems Inc. Vom 9. Dezember bis 30. September 2013 war er Director von Aspen Technology Inc.

Vor seiner Geschäftskarriere war er ein professioneller Eishockeyspieler und Mitglied des National Hockey League-Teams „Hartford Whalers“ sowie Mitglied der olympischen US-Eishockeymannschaft von 1984. Mr. Fusco hat einen B.A.-Abschluss in Economics vom Harvard College und einen M.B.A.-Abschluss von der Harvard Graduate School of Business Administration.


Daniel A. Keshian, Independent Director, ehemals Avid Technology President und Venture Capitalist, wurde im Mai 2015 Mitglied des Black Duck Board of Directors, um das Wachstum der branchenweit umfangreichsten Sicherheitslösung zur Identifizierung und Behebung von Open Source Software-Sicherheitslücken zu leiten und zu beschleunigen.

Zusätzlich zu Avid diente Dan ehemals als CEO von WebLine Communications, wo er den Verkauf an Cisco Systems leitete. Außerdem diente er als Vice President und General Manager von Cisco und als Chairman und CEO von iPhrase Technologies, das an IBM verkauft wurde.

Dan hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technologie, Unternehmensführung und Venture-Kapital. Er ist ein aktiver und erfolgreicher Investor sowohl als Venture Partner bei Greylock als auch als Gründer und Managing Director von Fairhaven Capital.

Dan arbeitete als Vorstandsmitglied von Mazu Networks, Ntru Cryptosystems, Digital Media on Demand und arsDigita.

Dan hat einen BS- und einen MS-Abschluss von der Bentley University und lehrt in Teilzeit an der Suffolk University in der Sawyer Business School Entrepreneurship-Gruppe. Er ist außerdem Mitglied des Board of Trustees der Bentley University.


Rob Ketterson ist ein Mitbegründer von  Volition Capital und konzentriert sich auf Investitionsgelegenheiten in Informationstechnologie, Software und Technik-orientierten Services. Er war Vorstandsvorsitzender bei Ping Identity, MegaPath Networks und Teliris. Rob hat diente ehemals am Board der New England Venture Capital Association (NEVCA) und der National Venture Capital Association (NVCA).

Vor seiner Arbeit als Gründungspartner von Volition Capital war Rob Managing Partner bei Fidelity Ventures. Bei Fidelity Ventures leitete Rob die Investitionsteams für USA und Europa. Er hat zahlreiche Investitionen geleitet, einschließlich mindSHIFT Technologies (von BestBuy übernommen), Geotel [NASDAQ: GEOC] (später von Cisco übernommen), Nuance Communications [NASDAQ: NUAN], InterNAP [NASDAQ: INAP], Webspective Software (von Inktomi übernommen), Nexabit Networks (von Lucent übernommen), WaveSmith (von Ciena übernommen), Connected Corp (von Iron Mountain übernommen) und Intellon [NASDAQ: ITLN] (später von Atheros Qualcomm übernommen [NASDAQ: ATHRQCOM]). Vor Fidelity arbeitete Rob als Manager in der High-Tech-Abteilung der The Boston Consulting Group. Davor war er ein Produktmanager für PC-Produkte bei VLSI Technology, Inc.

Rob hat einen Bachelor-Abschluss in Computertechnik von der University of Arizona und einen MBA-Abschluss von der MIT Sloan School of Management.


Michael Gorman ist ein Mitbegründer und Managing Director von Split Rock Partners und konzentriert sich auf Investitionen in Software- und Internet-Service-Unternehmen.

Vor der Gründung von Split Rock Partners war Michael Managing General Partner von St. Paul Venture Capital; er trat dieser Firma 1995 bei und konzentrierte sich dort auf Software- and Internet-Service-Investitionen. Er ist ein aktiver Unterstützer der Unternehmerschaft in Minnesota und arbeitet eng mit Organisationen zusammen, um neu gegründeten Unternehmen Ratschläge zu geben. Außerdem diente Michael 2000 und 2001 als President der Minnesota Venture Capital Association.

Michael hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswesen von der Duke University und einen MBA- und JD-Abschluss von der Harvard University. Er begann seine Venture-Kapital-Karriere bei der Harvard Management Company. Zu Beginn seiner Karriere war er Managementberater bei Bain & Company, wo er Kunden bei der Entwicklung und Ausführung von Konzernstrategien unterstützte.


Lou Shipley

bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung als Führungskraft in Unternehmenssoftware-Firmen. Er hat bei fünf Softwareunternehmensgründungen in Massachusetts mitgewirkt: Avid, WebLine (Cisco), FairMarket (Ebay), Reflectent (Citrix) und VMTurbo.

Lou war President und CEO von VMTurbo, Inc. und Reflectent Software (2006 von Citrix Systems übernommen), die beide die Branchen für Unternehmens- und Finanzdienstleistungen versorgten. Nach der Übernahme von Reflectent diente Lou als General Manager der Citrix Management Systems Group und übernahm die Rolle des General Manager der Citrix Virtualization and Cloud Products Group. Er arbeitete 2002 als Entrepreneur-in-Residence bei Highland Capital Partners. Vor Highland diente Lou als Vice President of Worldwide Field Operations für WebLine Communications, einem Kundenkontaktcenter-Softwareunternehmen, das 1999 für 325 Millionen USD von Cisco Systems übernommen wurde. Vor WebLine diente Lou als Vice President of Americas and Pacific Operations bei Avid Technology. Er trat Avid bei, als das Unternehmen neu gegründet wurde, und beaufsichtigte das Umsatzwachstum um mehr als 450 Millionen USD. Lou arbeitete auch bei der Gründung von Avid Japan KK mit und übernahm das Amt des President.

Lou dient als Chairman of the Board von CustomerGauge und ist Berater bei AppFirst and Unidesk Software. Er hat einen BA-Abschluss in Wirtschaftswesen vom Trinity College und einen MBA-Abschluss von der Harvard Business School. Er ist Dozent an der MIT Sloan School of Management und unterrichtet dort den Kurs „Technology Sales & Sales Management“.